Kostenlose E-Books = jede Menge Lesestoff!

Martina Bloch am 10. Juni 2011 um 16:32 Uhr

Das Best-Practice-Business-Blog hat eine hochinteressante Liste kostenfrei herunterladbarer E-Books erstellt. Hab herzlichen Dank für die Mühe, Burkhard, die Information trage ich gern weiter.

Von E-Commerce über Marketing, Neukundengewinnung Onlinemarketing und rechtssicheres Werben ist alles vertreten, was ein „Onliner“ heute so braucht. Nur lesen müssen Sie noch selbst 🙂

Solche Veröffentlichungen sind für mich überigens ein wichtiger und wertvoller Teil des Social Media, es wird erst gegeben und dann genommen, der Begriff Netzwerken damit tatkräftig gelebt.

Extrem nachahmenswert!

Lieber Blogger Bloch …

Martina Bloch am 15. Mai 2011 um 09:53 Uhr

So fängt der Text hinter einem link an, der mir per E-Mail ins Haus flatterte.

Und so geht es weiter:

bei Recherchen im Internet hat Dein Blog http://www.akquiseblog.de/ unser großes Interesse gefunden.

Und wir haben uns wirklich Mühe gegeben, deshalb wissen wir auch wie du heisst und sprechen dich mit Namen an.

Als Internet-Dienstleister für professionelles Linkbuilding und zielgerichtetes Online Marketing arbeiten wir mit zahlreichen Blogbetreibern zusammen,

die Ihre Freude am Schreiben mit der Möglichkeit verbinden, mit Texten Geld zu verdienen.

Und wir sagen auch wer das ist, damit du weisst, in welch illustrer Gesellschaft du dich bewegst, wenn du mit uns arbeitest.

Hast auch Du Interesse, unserem Netzwerk beizutreten und mit Texten in Deinem Blog Geld zu verdienen?

Wir honorieren Texte in Deinem Blog zu vorgegebenen Keywords mit einem gesetzten Link von 15,00 € / Text – 300 Euro / Text je nach Qualität Deines Blogs. Die komplette Abwicklung erfolgt ganz einfach über unser Online-System.

Erzählen dir aber nicht, dass du damit alle Rechte abgibst und wir die Texte wo auch immer weiter verwenden können.

Melde Dich jetzt an, werde Teil unseres Netzwerks und verdiene mit Deinen Texten gutes Geld:  (nein hier kommt jetzt kein link)

Auf unserer Anmeldeseite findest Du sämtliche Informationen über die Abwicklung.

Es grüßt Dich herzlich

Das freundliche und kompetente xxxxxxxx Team.

—–

Hier meine Antwort:

Vergesst es!

Was kostet ein Kunde im Onlinemarketing?

Martina Bloch am 10. Mai 2011 um 12:29 Uhr

Unter dieser Überschrift schreibt Karl Kratz einen sehr, sehr lesens- und beherzigenswerten Artikel in seinem

Online Marketing Blog.

LESEBEFEHL!

Eingeladen. Oder so.

Martina Bloch am 28. Juli 2010 um 21:27 Uhr

Stimmt. Ich verschicke Einladungen, die teilweise keine echten Einladungen sind, weil für die Teilnahme Geld fällig wird, über Xing.

Ich erhalte solche Einladungen Aufforderungen auch. Und es stört mich nicht.

Ausser, ja ausser wenn folgendes passiert:

Einer meiner Kontakt lädt mich zu seinem workshop zum Thema onlinemarketing in Hamburg ein. Ich kucke, ob ich kann, weil ich gern teilgenommen hätte. Ich kann aber nicht. Sage also ab.

Damit könnte es jetzt gut sein und alles wäre gut.

Aber weit gefehlt:

  1. lädt mich der eine Mitveranstalter nochmal zu dem Termin ein
  2. lädt mich ein weiterer Beteiligter heute nochmal zu dem Termin ein.

Ein Nein reicht offensichtlich nicht. NEIHEIN. Gar nicht.

Und als ich meinem Unmut über diese Einladungsflut Aufforderungsflut zum Ausdruck bringe, wird die Ein… Aufforderung zurückgenommen und ich wieder ausgeladen, was zu einer weiteren Nachricht an mich  via Xing führt, verbunden mit einer muffigen Nachricht, ich würde ja auch so viele Einladungen verschicken, warum ich mich echaufieren würde.

(Die Nachrichten, die der Absender meinte, sind die Einladungen zu unseren Gruppenevents wie dem Eiscontest, keine privat organisierten, kostenpflichtigen workshops. Aber das nur am Rande)

Kinners, so einen workshop zu vermarkten ist Vertrieb at its worst.

Ichschicke meinem Kontakt, den ich sehr schätze, mal  den link zu diesem Beitrag. Bin gespannt, was geschieht!