Akquiseblog

Gute Akquise kann so einfach sein


Neuer Akquiseweg – tatsächlich?

Auf meiner website gibt es eine Hörprobe
Soweit so gut.
Nun sprach mich die Pressesprecherin eines Verbandes an, die ein gebrauchtes Handy bei Ebay ersteigerte.
Auf ihrem Handy war eine Audio Datei, nämlich meine Hörprobe.

Was wollte der Vorbesitzer des Handy's wohl damit? Als Klingelton einsetzen?
Um immer meine Stimme zu hören?
Oder als Merker, damit er nicht vergisst mich anzurufen?

Sollte ich das Ganze als Akquisemethode ausbauen?

Kommentare dazu, wie auch sonst, gern gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Navigation