Akquise durch Adresshändler – sie findet nicht statt.

Martina Bloch am 24. Juni 2011 um 14:09 Uhr

Es ist doch nicht zu glauben, ich werde nicht intelligent akquiriert.
Dabei bin ich mit meinem Business ganz eindeutig die Zielgruppe für Adresshändler und Adressvermittler.

Interessanterweise akquirieren mich Adresslieferanten und Adresshändler fast gar nicht.
Nur letztlich hat mich doch mal  einer angerufen. Beste Adressen hat er, sagte er. Da meine Kunden mich immer wieder fragen, woher denn die Adressen der Zielgruppe am besten bezogen werden, war ich interessiert, mehr zu erfahren.  Bat um Post dazu, mit Angabe, nach welchen Kriterien die Adressen denn selektiert werden können.

  • nach Branche
  • nach Mitarbeiterzahl
  • nach Umsatz
  • nach örtlicher Nähe
  • nach Anzahl der Filialen
  • nach Internationalität

um Beispiele für mögliche Selektionen zu nennen.

Was nicht kam, war die Post. Wie schade.

Kein Hoppenstedt, kein zensiert kein Databyte, kein Schober kontaktiert mich und bietet mir attraktive Möglichkeiten für meine Kunden an.
Haben Adresshändler noch nicht erkannt, dass Akquiseagenturen gute Geschäftsvermittler sein können?

Ob sich das jetzt wohl ändern wird?
Ich bin gespannt und warte ab.

….oder ich akquiriere die mal……

Drück dich!

Martina Bloch am 20. September 2010 um 08:43 Uhr

Drück dich vor deiner Positionierung!

Drück dich vor deiner Zielgruppenanlayse!

Drück dich vor deiner Nutzenargumentation!

Drück dich vor deiner Adressrecherche!

Drück dich vor deiner Akquise!

DRÜCK DICH! UNBEDINGT!


Sonst könntest du eventuell noch erfolgreich neue Kunden gewinnen. Pfui bah!