Akquiseblog

Gute Akquise kann so einfach sein


So geht Vertrieb!

Das ist Vertrieb

Ich stand übrigens auf der Seite der Kunden….

5 Kommentare zu “So geht Vertrieb!”

Bastian sagte am

…in der Tat nicht sehr einladend. Diesen Faux Pas beobachte ich auf Messen aber häufig. Klar kann man Interessenten nicht sagen, dass man keine Lust auf sie und die sich daraus ergebenden Gespräche/Leads hat.

Sehr schade, aber auch auf der Neocom in Wiesbaden war das dieses Jahr kein seltenes Bild.

Ja, das ist richtig so. Bloß nicht den Kunden verschrecken, in dem man ihn ansieht. Dann traut er sich doch nicht auf den Stand. Erst einmal Interesse aufbauen. Irgendetwas muss da in der Ecke sehr spannend sein. Das erzeugt Neugier beim Kunden. Er tritt ein die blaue Sphäre und hat Teil am Erfolg. Oder habe ich da was nicht verstanden? 🙂

Klaus Seidel sagte am

Hallo Martina,

die Herren werten gerade die Messeberichte aus und haben den Tag zu Ende!

Deshalb siehst Du natürlich nur deren Rücken.

Um diese Uhrzeit befinden sind keine Kunden mehr in der Messehalle…..es ist schließlich bereits 18.30 Uhr.

Gruß
Klaus

Tja, die denken wohl “Ein schwarzer Rücken kann auch entzücken”. Und ich denke: “Kommunikation ist so viel mehr als nur das geschrieben und gesprochen Wort.”

PS: Schön ist auch, dass auf dem Foto alle im wahrsten Sinne des Wortes auf den “Erfolg” schielen und dabei den Kunden aus den Augen verlieren.

Danke für euer Kommentare.
Das mit dem “auf den Erfolg schielen” hat mir auch so gut gefallen.
So entlarvend, das Bild. Nach wie vor eins meiner Lieblingsbilder 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Navigation