Akquiseblog

Gute Akquise kann so einfach sein


Bloß keine Referenzen nennen

Hört sich der Titel schräg an?
Ja, stimmt. Es sollen doch Referenzen genannt werden. Aber eben nur Echte.

Was ich damit meine ist: Bloß keine Referenzen nennen, die so aussehen:

“Herr S. Geschäftsführer der Z. GmbH aus N: Mit dem Seminar waren wir sehr zufrieden, Herr B. hat uns wirklich weitergebracht”

Was soll so etwas vermitteln?
Dass Herr S. sich nicht traut seinen Namen und den seiner Firma zu nennen? Warum sollte er das nicht tun?
Oder gibt es Herrn S. in Wirklichkeit gar nicht und die “Referenz” ist ein Fake?
Also ich glaube IMMMER letzteres.
Eine Referenz ist NUR und AUSSCHLIESSLICH eine Referenz wenn Ross und Reiter genannt werden. Alles andere ist dummes Zeug und gehört von Webseiten und aus Broschüren ersatzlos getilgt.

1 Kommentar zu “Bloß keine Referenzen nennen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Navigation