Akquiseblog

Gute Akquise kann so einfach sein


Kalle nutzt kein CRM

Zum wiederholten Mal erreicht mich diese E-Mail:
—-
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich um eine Nebenbeschäftigung in ihrem Hause.

Mich würden die Bereiche Telefondienst oder Service interessieren, bin aber auch sehr flexibel einsetzbar. Habe zwei monatige Erfahrung im Call Center Bereich, also noch nicht sehr lange, allerdings bin ich sehr lernfähig und kann mich jeglichen Situationen schnell und gut anpassen.

Hauptberuflich komme ich aus dem Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung und bin seit 19 Jahren in ungekündigter Stellung Vollzeit tätig.

Zu meiner Person bzw. zu meinen Eigenschaften möchte ich sagen, dass mein Name Kalle Mustermann ist, ich 41 Jahre jung bin und in Hamburg wohne. Ich bin teamfähig, flexibel und jederzeit überall einsetzbar.

Meinen Dienst könnte ich wochentags ab 16 Uhr beginnen und am Wochenende wäre ich ganztägig einsetzbar.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Kalle Mustermann
kallex@hotmail.com


Hm.
Hätte Kalle nun eine gut gepflegte CRM Lösung im Einsatz (kann ja eine ganz kleine sein) dann wüßte er:
– Wie ich mit Vor- und Nachnamen heiße
– wie meine Firma heißt
– wann er mich zum erstenmal angeschrieben hat
– wann wir miteinander telefonierten
– was ich ihm da sagte.

Nun nutzt Kalle kein CRM und landet ab heute bei mir auf der Spammerliste.

Wie ist das bei Ihnen?
Setzen Sie eine CRM Lösung ein?
Wenn ja welche?
Sind Sie zufrieden?
Wenn nein, warum nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Navigation