Akquiseblog

Gute Akquise kann so einfach sein


Schalten Sie doch mal ‘ne Anzeige

Ich werde von der Blöd-Zeitung angerufen.
Sie planen einen Sonderteil Beruf und Karriere, ob ich da nicht eine Anzeige schalten will.

Ich: warum sollte ich?
Die: na, weil Sie vielleicht Personal suchen oder Karriere machen möchten?
Ich: nö, Personal suche ich nicht und um meine Karriere kümmere ich mich selbst.
Die: Aber vielleicht möchten ja Mitarbeiter von Ihnen Karriere machen.
Ich: Sie wissen nicht, mit wem Sie gerade sprechen, oder?
Die: Mit der Agentur für Unternehmenskontakte.
Ich: Ja, und weiter? Wissen Sie was das für ein Unternehmen ist?
Die: Nein.
Ich: Warum haben Sie nicht im Internet geguckt?
Die: ich hab hier nur ne Telefonnummer, kein Internet.
Ich: Hauen Sie dem Verantwortlichen für die Adressen kräftig auf die Finger und lassen Sie ihn seine Hausaufgaben ordentlich machen.
So schlecht selektiert wird das nix mit einer guten Trefferquote.

Dem folgte noch ein wenig netter Smalltalk, ich bot meine Dienste als Beraterin an und dann war das Gespräch beendet.
Muß ich erwähnen, dass mit verdeckter Rufnummer angerufen wurde?
Und dass das Telefon gleich darauf noch einmal läutete, wieder mit verdeckter Rufnummer
und gleich aufgelegt wurde, als ich mich meldete?

Au Weia!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Navigation