Akquiseblog

Gute Akquise kann so einfach sein


Satz mit X

So wird das nix.

Herr Daniel K., wer mir eine solche E-Mail schickt:

Lieber Seitenbetreiber,

ich bin soeben auf Ihre Seite www.akquiseblog.de/index/C20_6_1/ gestoßen.
Die Seiteist sehr ansprechend gestaltet und trifft genau meine Vorstellungen einer guten Seite.

Auf Ihrer Webseite ist mir aufgefallen das Sie Verweise zu anderenempfehlenswerten
Seiten setzen. Gerne würde ich Ihnen einen weiteren Vorschlag für eine Empfehlung machen und Ihnen einen ersten Vorschlag zukommen lassen.

Natürlich liegt mir viel daran das Ganze für beide Seiten fair zu halten. Daher kann ich Ihnen auch Empfehlungen von meinen Domains setzen. Natürlich
bekommen Sie auch gute Contentlinks von mir. Gerne schicke ich Ihnen eine
Übersicht unserer Internetseiten zu, damit Sie sich einen Überblick machen können.

Ich hoffe ich habe Ihr Interesse geweckt, sollte ich das nicht, so entschuldige ich mich für die Störung.

Ich würde mich über ein Feedback sehr freuen und wünsche Ihnen eine angenehme Woche.

Viele Grüße,

Daniel K.
..

und dabei weder eine url, noch eine richtige Firmenbezeichung, noch eine Telefonnummer mitschickt, das Ganze mit einer Arcor E-Mail Adresse garniert,
hat weder von Kontaktmanagement noch von online Marketing auch nur den Schimmer einer Ahnung.

Deshalb: Antrag abgelehnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Navigation