Akquiseblog

Gute Akquise kann so einfach sein


WLAN inclusive. Inclusive?

Beim Bodenseepeter wird das Thema WLAN im Hotel aufgegriffen,
dass mir auch schon des öfteren sauer aufgestossen ist.
Im Prospekt heisst es: WLAN vorhanden, vor Ort dann wird klar: die Stunde kostet zwischen 5-8 Euro.
Wegelagerei nenne ich das, Service 0.1.
In heutigen Zeiten, wo Internet kaum noch was kostet, sollte freier Internetzugang im Zimmerpreis enthalten sein.
Und zwar DSL!

update:
Hier läuft ein “Contest” bei dem es einen Kasten Bier zu gewinnen gibt. Ich habe schon teilgenommen, und folgendes empfohlen:
Wäre ich die Hotelbesitzerin würde ich mich sofort
um freien Internetzugang für alle Gäste kümmern
und via Twitter und Blogosphäre verkünden, dass die ersten 10 Gäste, die auf diese Neuerung hin buchen
und den Twitter und/oder Blogeintrag bei der Buchung erwähnen, eine Einladung zum Abendessen im Hotel/Besuch des Spa-Bereichs oder etwas ähnlich Nettes erhalten.

Was würden Sie tun?

1 Kommentar zu “WLAN inclusive. Inclusive?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Navigation