Akquiseblog

Gute Akquise kann so einfach sein


Organisierte Akquise

Es war einmal ein Netzwerk namens Xing.
In dem tummelten sich viele rechtschaffende Leute wie Rechtsanwälte, Dekorateure
Werber, PR'ler, Communitymanager, IT'ler, sowie Versicherungsvertreter, sagenhafte Netzwerkspezialisten,
extreme Kontaktsammler und was derer ehrenhafte Berufe noch sind.
Sie alle wollten natürlich Geschäfte machen. Auf der Businessplattform.
Miteinandern, gegeneinander, wie es gerade kam, Hauptsache der Euro rollt.
Weil aber das Geschäftemachen offensichtlich doch nicht ganz so einfach war, wie es am Anfang erschien,
kamen ein paar besonders Gescheite auf die Idee, organisierte Bandenakquise durchzuführen.
In einer heimlichen Gruppe heckten ca. 20 Ehrenmänner und -frauen den Plan aus, der zu Ruhm und Reichtum führen soll.
Alle nutzten die Statusmeldung – sozusagen das Xing-Twittern- um sehr zeitnah miteinander auf so richtig spannende Produkte wie
“Businessbekleidung” und etwas später dann auf “neue Sitzfreiheit versprechende Bürostühle” hinzuweisen.
Immer natürlich unter Zuhilfenahme sehr vertrauenerweckender links wie z.B. diesem:
http://www.sc09.eu/2 oder http://www.sc09.eu/10
(das beide heute auf den Bürostuhl verweisen – honi soit qui mal y pense, viel interessanter ist doch, auf HOME zu klicken 🙂 )
Hier sehen wir einmal Akquise, die das Herz erfreut und zur Nachahmung aufruft.
Mitmachen lohnt sich, da bin ich mir fast sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Navigation