Ich schenke Ihnen einen Hut zum Neuen Jahr

Martina Bloch am 28. Januar 2010 um 07:24 Uhr, 1 Kommentar


Neukundenakquise ist bei fast allen Unternehmen ein Dauerbrennerthema.
„Wie verkaufen wir den Kunden nur unser Produkt“? heißt es.
Landauf, landab wird dafür die beste Strategie diskutiert und festgelegt.
Featurefucking ist in aller Munde, es wird versucht, dem Kunden das Produkt schön zu reden, Bedarfe zu wecken, dem Kunden zu umgarnen.
Was mir dabei fehlt, ist die Postulierung des klaren Kundennutzens.
Was hat Ihr Kunde von Ihrem Produkt?
Was bewirkt Ihre Dienstleistung bei ihm?


Mein Vorschlag: Setzen Sie sich doch einfach mal den Hut des Kunden auf und betrachten Sie sich Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung aus Kundensicht.
Was ist aus Kundensicht wirklich toll an Ihrem Produkt?
Was bewirkt Ihre Dienstleistung aus Kundensicht ?
Sind die Antworten, je nachdem, welchen der vielen bunten Kundenhüte man tragen kann, unterschiedlich?
Probieren Sie es aus. Mit dem Florentinerhut. Oder einem der beiden mondänen, farbenprächtigen Hüte. Oder mit dem klassischen Mayser Hut.
Stellen Sie fest, wie Ihre Kunden sich fühlen, spüren Sie, wie Ihre Kunden denken.
Am meisten Spass macht es, dies Experiment mit Anderen gemeinsam durchzuführen, mal der Kunde des Gegenüber zu sein.
Ich verspreche Ihnen interessante Erkenntnisse!
Wenn Sie die nicht haben, rufen Sie mich an!

  1. 1 Kommentar zu “Ich schenke Ihnen einen Hut zum Neuen Jahr”

  2. […] Setzen Sie sich mal den Kundenhut auf und erarbeiten Sie sich einen Plan, […]

Schreiben Sie einen Kommentar


Die Informationen zur Datenverarbeitung habe ich gelesen