Akquiseblog

Gute Akquise kann so einfach sein


Finden Sie den Fehler!

Solche Gesuche:

ich suche aktuell für ein B2B Projekt in Sachen Terminvereinbarung zur Unternehmungsvorstellung eine freiberufliche Mitarbeiterin mit Home Office.
Vergütung im Projekt: € 13,– pro Stunde zzgl. MWSt.

sind nicht die Ausnahme.

Finden Sie den Fehler!

3 Kommentare zu “Finden Sie den Fehler!”

Christian Andrelang sagte am

Man möchte der/dem Suchenden eine geschlechtsneutrale Stellenausschreibung empfehlen. Ein sachlich rechtfertigender Grund für eine geschlechtsspezifische Diskriminierung dürfte schwer zu konstruieren sein.

Sehen Sie, und mir ist gar nicht der fehlerhafte Umgang mit dem AGG aufgefallen, sondern der Hungerlohn, der einer Selbständigen gezahlt werden soll.
Da sieht man, wie unterschiedlich wir den Fokus setzen. Danke, durch Ihre Kommentare ist mir das wieder mal bewusst geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Navigation