Was macht eigentlich… ein Präsentationsoptimierer?

Martina Bloch am 13. November 2010 um 22:19 Uhr, 1 Kommentar

Was macht eigentlich… ein Präsentationsoptimierer?
Zuhören, Fragen stellen, Sparringspartner sein, Rat geben, Konzepte entwickeln, Texte kürzen, Bilder finden und weitere gute Präsentationsdienste leisten.

Was geht für Ihre Kunden zum ersten Mal, wenn Sie für sie arbeiten?
Sie erhalten Lob und Anerkennung für ihre Präsentation.

Was geht für Ihre Kunden besser, wenn Sie für sie arbeiten?
Sie fühlen sich gut, sparen Zeit und sind sich sicher, optimal vorbereitet zu sein.

Was geht nicht mehr, nachdem Sie für Ihre Kunden gearbeitet haben?
Meine Kunden werden nicht mehr eine PowerPoint-Datei mit einer Präsentation verwechseln.

Welche Kunden können Sie besonders glücklich machen?
Persönlichkeiten, die ihre Botschaft dem Publikum überzeugend vermitteln wollen und wissen, dass sie dabei Unterstützung brauchen.

Was möchten Sie den Lesern noch sagen?
Zwei Dinge:

  1. Wer nichts zu sagen hat, kann nicht mein Kunde sein.
  2. Microsoft PowerPoint weiß nicht, ob Sie gut oder schlecht präsentieren.

Wenn die Leser jetzt Lust darauf bekommen haben, Sie näher kennenzulernen, wie können sie Sie am besten erreichen?
Telefonisch unter +49 (40) 3287 1365 oder per E-Mail: office@fastagent.de.
Weitere Möglichkeiten finden Sie auf meiner Homepage.

Vielen Dank Peter Claus Lamprecht, jetzt wissen wir Bescheid!

  1. 1 Kommentar zu “Was macht eigentlich… ein Präsentationsoptimierer?”

  2. Daniel Schlingelhof sagt:

    auf Twitter ist es der ultimative #ff -> http://twitter.com/pcl 😉

    @Martina, tolle Rubrik nur weiter so 😉

Schreiben Sie einen Kommentar


Die Informationen zur Datenverarbeitung habe ich gelesen