Sie brauchen kein Telefontraining, Sie brauchen einen Plan!

Martina Bloch am 3. Mai 2011 um 22:32 Uhr, 4 Kommentare

Letztlich in einem Forum bei Xing.

Ein Webdienstleister klagt sein Leid, braucht mehr Kunden und fragt, wie er denn wohl an die käme.

Telefon hat er schon probiert, aber die vielen Absagen, die sind doch störend.

Hach. Was für ein gefundenes Fressen für alle Berater!

Dem Mann kann geholfen werden, dachten sich diese.

Und bombardierten ihn mit guten Ratschlägen,mit Telefonaten in denen sie im Telefontrainings anboten und mit Vertriebsschulungsangeboten.

*kleiner Exkurs*

Warum taten sie das? Weil sie etwas verkaufen wollen natürlich. Ihre Dienstleistungen, ihre Produkte.

Und so überhaupt nicht gekuckt haben, was der Mann wohl kaufen wollte. Wie schade.

Und unser Mann, wie geht es dem?

Der will kein Telefontraining, der will seine Dienstleistung verkaufen.

An möglichst viele Kunden möglichst rasch. Egal auf welchem Weg.

So macht er den gleichen Fehler wie alle, die ihm Telefontrainings verkaufen wollen.

Er überlegt ausschliesslich, was er verkaufen will.

Über seine potentiellen Kunden und deren Wünsche macht er sich viele keine Gedanken.

Was aber noch viel ärger ist:

Es fehlt ihm jeglicher  Plan.

Es fehlt der Plan  zur Definition seiner Zielgruppe. ( Klein- und mittelständische Unternehmen ist die beste gar keine Zielgruppendefinition!)

Es fehlt der Plan  für die  Akquisewege, die er sicher und erfolgverheißend gehen kann.

Es fehlt der Plan  für das Zeitfenster das ihm für die Akquise zur Verfügung steht, sowohl finanziell als auch arbeitstechnisch.

Planlos ist er unterwegs, so ganz ohne Akquisenavigator.

Was für eine gute Idee Zeit- und Resourcenverschwendung!

Deshalb auch von hier nochmal der aus meiner Sicht  gute Rat:

Setzen Sie sich mal den Kundenhut auf und erarbeiten Sie sich einen Plan,

bevor Sie wie wild in der Gegend herumakquirieren und/oder ein Telefontraining kaufen.

Man kann es natürlich auch ganz anders machen 🙂

UPDATE:

Ich entwickle solche Pläne für und mit meinen Kunden.

Wenn Sie das möchten, auch für Sie.

Der Anfang ist leicht, er beginnt mit einem Anruf: 040-38083670

Erst danach wird es anstrengend 🙂

  1. 4 Kommentare zu “Sie brauchen kein Telefontraining, Sie brauchen einen Plan!”

  2. Heiko Stein sagt:

    Wie wahr, wie wahr – so ist es. Und falls mal grad kein Hut zur Hand ist, tut es auch eine Kundenbrille … 😉

    Einen sonnigen Tag wünscht

    Heiko Stein

  3. Ralf Nordwald sagt:

    äh … ich mag gar nicht sagen.

    Welcher Vertrieb hat so einen Plan, wie Sie ihn beschreiben? Die meisten Vertriebsleiter meinen, so meine Erfahrung, dass die Verkäufer schon so einen Plan mitbringen müssten oder sich selbst entwickeln müssen.

    Oder täusche ich mich da? Bin ich vielleicht ein Einzelschicksal?

    Freundlicher Gruß
    Ralf Nordwald

  4. Hallo Herr Nordwald,
    ich habe keinen Plan beschrieben, sondern einen Nicht-Vorhandenen-Plan.
    Und den haben wirklich viele. Nicht nur Einzelunternehmer, auch Konzerne. Ich berichte demnächst von einem ganz besonderen Fall, den ich erlebt habe.

    Viele Grüße
    Martina Bloch

  5. Wer einfach nur ein Telefontraining verkauft, macht es sich wirklich etwas zu einfach. Zunächst braucht der Kunde ein Ziel, dann eine Strategie – und schließlich einen konkreten Plan. Und bei der Umsetzung kann dann durchaus ein Telefontraining sinnvoll sein, wenn die Weiterentwicklung der rhetorischen Fähigkeiten für eine erfolgreiche Telefonakquise notwendig ist. Aber natürlich gibt es auch andere Akquisewege.

Schreiben Sie einen Kommentar


Die Informationen zur Datenverarbeitung habe ich gelesen