Zum Nachdenken und Nachmachen!

Martina Bloch am 23. November 2011 um 12:46 Uhr, 1 Kommentar

Intelligente Akquise, intelligente Werbung kann so einfach sein.
Finden Sie nicht?
Meinen Sie: „Die hat ja gut reden!“ ?
Dann kucken Sie bitte in das andersdenken Blog und lesen
Sie den Artikel zum Thema: 10 großartige Werbungen zum Drauftreten

Sind Sie jetzt meiner Meinung?

  1. 1 Kommentar zu “Zum Nachdenken und Nachmachen!”

  2. lol – die Werbung zum Drauftreten ist zumindest auf den ersten Blick und per Foto „witzig“ gemacht –

    Einschränkung: Werbung ist nur dann intelligent, wenn sie das Produkt interessant verkauft. Witzig allein reicht nicht, wenn das Produkt hinter dem Witz „vergessen“ wird, nur die Idee bleibt.

    Werbung ist dann sicher nicht intelligent, wenn sie schlicht nur menschenverachtend ist (gestürzte Frau und Massage) oder in der tatsächlichen Nutzung einfach gefährlich wird.

    Wer schon mal wegen der Farbgebung einer Treppenstufe schmerzhaft daneben getreten ist, weiß um die Folgen.

    Und wie ist dann erst die Wirkung für unsichere Menschen mit Ängsten – z.B. bei einer Treppe aus scheinbar angehäuften Koffern – oder gar für „in der optischen Wahrnehmung Eingeschränkte“ (Sehbehinderte) – da vergeht das Schmunzeln – Das ist eben keine intelligente Werbung.

    Dann bleibt fast nur die Idee mit dem Zebrastreifen – die aber ist auch nicht wirklich intelligent, da beim Drüberlaufen der Bezug zum Logo „Meister Proper“ sicher nicht werbewirksam wird – nur im Foto wirkt.

Schreiben Sie einen Kommentar


Die Informationen zur Datenverarbeitung habe ich gelesen