Sie brauchen kein Telefontraining, Sie brauchen einen Plan!

Martina Bloch am 3. Mai 2011 um 22:32 Uhr

Letztlich in einem Forum bei Xing.

Ein Webdienstleister klagt sein Leid, braucht mehr Kunden und fragt, wie er denn wohl an die käme.

Telefon hat er schon probiert, aber die vielen Absagen, die sind doch störend.

Hach. Was für ein gefundenes Fressen für alle Berater!

Dem Mann kann geholfen werden, dachten sich diese.

Und bombardierten ihn mit guten Ratschlägen,mit Telefonaten in denen sie im Telefontrainings anboten und mit Vertriebsschulungsangeboten.

*kleiner Exkurs*

Warum taten sie das? Weil sie etwas verkaufen wollen natürlich. Ihre Dienstleistungen, ihre Produkte.

Und so überhaupt nicht gekuckt haben, was der Mann wohl kaufen wollte. Wie schade.

Und unser Mann, wie geht es dem?

Der will kein Telefontraining, der will seine Dienstleistung verkaufen.

An möglichst viele Kunden möglichst rasch. Egal auf welchem Weg.

So macht er den gleichen Fehler wie alle, die ihm Telefontrainings verkaufen wollen.

Er überlegt ausschliesslich, was er verkaufen will.

Über seine potentiellen Kunden und deren Wünsche macht er sich viele keine Gedanken.

Was aber noch viel ärger ist:

Es fehlt ihm jeglicher  Plan.

Es fehlt der Plan  zur Definition seiner Zielgruppe. ( Klein- und mittelständische Unternehmen ist die beste gar keine Zielgruppendefinition!)

Es fehlt der Plan  für die  Akquisewege, die er sicher und erfolgverheißend gehen kann.

Es fehlt der Plan  für das Zeitfenster das ihm für die Akquise zur Verfügung steht, sowohl finanziell als auch arbeitstechnisch.

Planlos ist er unterwegs, so ganz ohne Akquisenavigator.

Was für eine gute Idee Zeit- und Resourcenverschwendung!

Deshalb auch von hier nochmal der aus meiner Sicht  gute Rat:

Setzen Sie sich mal den Kundenhut auf und erarbeiten Sie sich einen Plan,

bevor Sie wie wild in der Gegend herumakquirieren und/oder ein Telefontraining kaufen.

Man kann es natürlich auch ganz anders machen 🙂

UPDATE:

Ich entwickle solche Pläne für und mit meinen Kunden.

Wenn Sie das möchten, auch für Sie.

Der Anfang ist leicht, er beginnt mit einem Anruf: 040-38083670

Erst danach wird es anstrengend 🙂

Bauen Sie sich Ihren Lieblingskunden!

Martina Bloch am 16. November 2010 um 08:44 Uhr

Bauen Sie sich Ihren Lieblingskunden!

Ist unser Training zur Vertriebsinnovation das richtige für Sie?
Finden Sie es heraus:

  1. Läuft Ihr Vertrieb richtig gut und könnte nicht besser sein?
  2. Können alle aus dem Vertriebsteam aus dem Stand Ihre Salesstory überzeugend erzählen?
  3. Hat jeder im Team die gleiche, konkrete Vorstellung Ihres Idealkunden?
  4. Kennen Sie aktuelle und künftige Baustellen Ihrer Kunden?
  5. Kümmern Sie sich um jeden Kunden individuell?
  6. Nutzen Sie das Kundenwissen Ihres Vertriebs, damit Ihr Angebot attraktiv bleibt?
  7. Spricht Ihr Vertriebsteam “kundisch”?
  8. Nutzen Sie mehr als drei Akquisewege?
  9. Folgen alle Vertriebsmitarbeiter demselben klar definierten Vertriebsprozesss?
  10. Haben Sie ein lernendes Vertriebsteam, das sich berät und unterstützt?

Haben Sie alle Fragen mit “Ja!” beantwortet! Dann gratulieren wir Ihnen. Weiter so!

Haben Sie Fragen zögerlich bejaht? Oder verneint?

Dann sprechen Sie mit uns per Telefon 040-38083670 oder per e-Mail!

Wir, Katrin Elster (Inhaberin von StrategicPlay) und Martina Bloch (Inhaberin der Agentur für Unternehmenskontakte), bieten Ihnen den richtigen Spielraum!

In unserem spielerischen Workshop zur Vertriebsinnovation bündeln wir Fachwissen mit Methodenkompetenz, damit Vertrieb und Akquise künftig Lust und nicht Last sind!

Die Spielanleitung

Spielziel

Wir entwickeln mit Ihnen:

  • den begreifbaren Kundennutzen Ihres Angebots
  • Ihren fassbaren Idealkunden
  • Ihre sichtbaren Akquisewege
  • Ihre transparenten Vertriebsprozesse

Spielmaterial

  • mind. 3 motivierte Mitspieler
  • mind. 1 Tag zum Spielen
  • 1 Spielraum (bei uns oder bei Ihnen)
  • viel spezielles Lego und zusätzliches Baumaterial

Spielablauf

Folgende Runden schlagen wir vor:

  1. Teambuilding
  2. Positionierung
  3. Analyse des Marktumfelds
  4. Idealkundenprofil
  5. Storytelling
  6. Wissensvermittlung zu Akquisewegen, Vertriebsprozessen und Nutzenargumentation

Gewonnen wird das Spiel durch Zusammenarbeit!

Wir passen den Spielablauf Ihren Vorstellungen an (Gruppengröße, Themenschwerpunkte u.a.).