Akquiseblog

Gute Akquise kann so einfach sein


Klauen Sie doch!

Stimmt, provokant der Titel.

Soll er auch sein.

Denn ich meine das ernst.

Klauen Sie.


Nämlich die guten Ideen, die Andere haben. Besonders die Akquiseideen 🙂

Lernen Sie von den Guten und den Besten.

Lassen Sie deren Ideen tief in sich einsinken, Fuß fassen, sich sammeln.

Und überlegen Sie dann, wie Sie diese Idee für sich umsetzen, einsetzen können.

Warum ich Ihnen das empfehle?

Na, weil nicht jeder das Rad neu erfinden muss.

Tun Autobauer, Bushersteller und Fahrradmonteure doch auch nicht.

Trotzdem hat das Rad mehr als tausend Gesichter.

So muss auch nicht jeder jeden Akquiseweg neu erfinden.

Darf aber für die eigene Akquise die Ideen anderer adaptieren.

Deshalb sage ich nochmal:

Klauen Sie.


Sammeln Sie Ideen die Sie ansprechen.

Und prüfen Sie, ob und was Sie davon lernen, übernehmen, adaptieren, modifizieren können.

Das macht Ihnen erstens die Arbeit oft leichter, zweitens macht es Spaß und drittens führt es im Zweifel zu neuen Kunden.

Was dann wieder mehr Spaß macht, die Akquise vereinfacht, was wieder mehr Spa? macht und so weiter…usw….

Tun Sie nur eins nicht:

Übernehmen Sie keine Idee 1:1.

Klauen Sie keinen Text.

Sondern lassen Sie eigene Schöpfungstiefe mit einfließen und wirken.

Dann sind Sie auch rechtlich auf der sicheren Seite, was ich wichtig finde.

Am Ende ist es wie beim Kochen.

Man liest ein Rezept, variiert die Zutaten sowie die Beilagen und am Ende kommt ein leckeres, eigenes Gericht dabei heraus.

Obwohl man das Rezept “geklaut” hatte 🙂

Wollen Sie wissen, ob ich schon “geklaut” habe?

Aber ja doch. Entstanden ist dabei die Akquise-Beratungs-Card.

Gefällt Sie Ihnen?

Ich freue mich auf Ihren Kommentar »

Es geht immer noch besser!

Weil das so ist, wir uns aber oft nicht genug bemühen Verbesserungen umzusetzen oder einzuführen, solche Vorhaben sehr, sehr gerne auf die lange Bank schieben, ist der Verbesserungsmarathon von Gitte Härter eine richtig gute Idee!

Damit Ideen zur Akquise, zur Datenspeicherung, zu Kooperationen, zu neuen Produkten, zu neuen Akquisewegen, zu schlankeren Verwaltungsprozeßen, zu mehr guter Laune, zu netten Neukunden, zu mehr Spaß am Leben nicht nur im Kopf sondern auch in der Realität Gestalt annehmen.

Morgen, Montag, 24. Januar 2011 geht es los, also noch Zeit genug, sich einzuklinken, anzumelden und mitzumachen.

Ich bin dabei. Sie auch?

Ich freue mich auf Ihren Kommentar »

Backen Sie sich Ihren Lieblingskunden

Wenn das im Moment noch nicht zu Ihrer Zufriedenheit klappt,

dann lade ich Sie ein zum 1, Kundenbacktag 2011 nur für Frauen.

Einen ganzenTag lang erarbeiten wir gemeinsam die

Zutaten für den Kundenbackteig.

Die Hauptzutaten wie:
Ihr Produkt-/Dienstleistungsnutzen
Ihre Zielgruppenanalyse
Ihre Akquisewege
Ihre Motivation

Die natürlichen Aromen wie:
Ihr Fleiß
Ihr Esprit
Ihre Ideen
Ihre Lust

und die Glasur:
Ihr Elevator Pitch

um daraus Ihren ganz persönlichen Kundenbackplan für die nächsten Monate zu entwickeln.

Wir treffen uns

in Bremen

am 5. Februar von 9:30 bis 17:00 Uhr

im :  Bremer Lernkontor, Industriestraße 12, 28199 Bremen

Bitte bringen Sie mit: Alle Ihre Fragen, Bedenken und Wünsche zum erfolgreichen Kundenbacken.

Bitte melden Sie sich verbindlich an bis zum 21. Januar per E-Mail bei der Kundenbäckerin

Mindestteilnehmerzahl: 6
Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kosten: 250,00 € zuzügl.  19% Mehwertsteuer per Vorkasse

Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen, Mittagsnack, Kalt-und Heissgetränke, Obst und Kekse.

Ich freue mich auf Ihren Kommentar »

Bauen Sie sich Ihren Lieblingskunden!

Bauen Sie sich Ihren Lieblingskunden!

Ist unser Training zur Vertriebsinnovation das richtige für Sie?
Finden Sie es heraus:

  1. Läuft Ihr Vertrieb richtig gut und könnte nicht besser sein?
  2. Können alle aus dem Vertriebsteam aus dem Stand Ihre Salesstory überzeugend erzählen?
  3. Hat jeder im Team die gleiche, konkrete Vorstellung Ihres Idealkunden?
  4. Kennen Sie aktuelle und künftige Baustellen Ihrer Kunden?
  5. Kümmern Sie sich um jeden Kunden individuell?
  6. Nutzen Sie das Kundenwissen Ihres Vertriebs, damit Ihr Angebot attraktiv bleibt?
  7. Spricht Ihr Vertriebsteam “kundisch”?
  8. Nutzen Sie mehr als drei Akquisewege?
  9. Folgen alle Vertriebsmitarbeiter demselben klar definierten Vertriebsprozesss?
  10. Haben Sie ein lernendes Vertriebsteam, das sich berät und unterstützt?

Haben Sie alle Fragen mit “Ja!” beantwortet! Dann gratulieren wir Ihnen. Weiter so!

Haben Sie Fragen zögerlich bejaht? Oder verneint?

Dann sprechen Sie mit uns per Telefon 040-38083670 oder per e-Mail!

Wir, Katrin Elster (Inhaberin von StrategicPlay) und Martina Bloch (Inhaberin der Agentur für Unternehmenskontakte), bieten Ihnen den richtigen Spielraum!

In unserem spielerischen Workshop zur Vertriebsinnovation bündeln wir Fachwissen mit Methodenkompetenz, damit Vertrieb und Akquise künftig Lust und nicht Last sind!

Die Spielanleitung

Spielziel

Wir entwickeln mit Ihnen:

  • den begreifbaren Kundennutzen Ihres Angebots
  • Ihren fassbaren Idealkunden
  • Ihre sichtbaren Akquisewege
  • Ihre transparenten Vertriebsprozesse

Spielmaterial

  • mind. 3 motivierte Mitspieler
  • mind. 1 Tag zum Spielen
  • 1 Spielraum (bei uns oder bei Ihnen)
  • viel spezielles Lego und zusätzliches Baumaterial

Spielablauf

Folgende Runden schlagen wir vor:

  1. Teambuilding
  2. Positionierung
  3. Analyse des Marktumfelds
  4. Idealkundenprofil
  5. Storytelling
  6. Wissensvermittlung zu Akquisewegen, Vertriebsprozessen und Nutzenargumentation

Gewonnen wird das Spiel durch Zusammenarbeit!

Wir passen den Spielablauf Ihren Vorstellungen an (Gruppengröße, Themenschwerpunkte u.a.).

Ich freue mich auf Ihren Kommentar »

Navigation